Открыть меню

Bitcoin und die Bestände Brechen 2019 Inverse Korrelation Trend — Chart-Daten


Viele Möglichkeiten, die Bitcoin (BTC) und die crypto-Märkte als ganzes Leben etwas unabhängig von den traditionellen Märkten. Die Globale-Krypto-Platz der niemals schläft, Betrieb an allen Stunden des Tages auf einer globalen Skala.

Traditionelle Markt-Preis-Bewegungen und Bedingungen, kann jedoch immer noch einen Einfluss auf den Bitcoin. Wenn die Wirtschaft gesund ist, sehen steigende Preise für die traditionellen Markt-Indizes wie der S&P 500, macht es Sinn, dass die Leute vielleicht eher bereit sein, Risiken einzugehen, indem Sie Geld in Bitcoin, eine Bereicherung, das ist noch spekulativ an diesem Punkt in seiner Geschichte.

Crypto-Twitter beherbergte schon viele Diskussionen über Bitcoin ‘ s mögliche Reaktion, die zu einer insgesamt rezessiven Marktentwicklung, die die digital-asset-hat noch nicht wirklich gesehen, seit seiner Gründung im Jahr 2009. Die jury ist noch heraus auf, wie der Vermögenswert und die umliegenden blockchain-Industrie reagieren kann, um ein solches Szenario.

Vergleich der Tages-charts: S&P 500 und Bitcoin

Vergleich von Bitcoin ist der Preis mit dem S&P 500 index über die letzten zwei Jahre zeigt einige interessante Daten.

Ein wichtiger benchmark der traditionellen Finanz -, der S&P-500 nimmt der 500 größten öffentlichen Unternehmen der Vereinigten Staaten und im Durchschnitt Ihre Aktienkurse in einem index, bietet einen Preis, spiegelt die Allgemeine Marktentwicklung.

Für die meisten Teil, die im Laufe der Jahre 2018 und 2019, Bitcoin und der S&P 500 gehandelt überraschend, einander gegenüber, mit Ausnahme von zwei Fällen, wenn die beiden Märkte scheinbar Flossen zusammen.

S&P 500 USD Tages-chart. Quelle: Tradingview

BTC USD Tages-chart. Quelle: Tradingview

Mehrere Vergleiche gemacht werden können zwischen dem S&P 500 und Bitcoin im Laufe der Jahre 2018 und 2019.

Ab 2018 zwischen Jan. 26 Feb. 8, Preise, erlitt einen starken Rückgang, bevor Prellen in ähnlichen Moden.

Zwischen Februar und September, die von S&P und Bitcoin ritt gegenläufige trends. Der traditionelle Markt, der index allmählich stieg auf neue Allzeithochs, während die crypto größten asset tendenziell nach unten, fallen mehr als 40% zwischen März und September 2018.

Auf Sept. 21, der S&P schwebten all-time-high-Niveau, während Bitcoin schwankte in der Nähe von $6.000 für die Unterstützung während einer Zeit mit geringer Volatilität. An diesem Punkt, Bitcoin war nirgends in der Nähe seiner jährlichen hoch oben $17,000, die die digital-asset-hit im Januar 2018.

Der S&P sah die Unterseite eines Justizvollzugsanstalten Zeit um Weihnachten, die war ähnlich zu Bitcoin-Markt-Staat dieser Zeit, obwohl Bitcoin sah einen großen Tropfen früher — von $6.000 auf fast 3.000 US-Dollar — im November 2018, und nicht bounce mit überschwang wie der S&P.

Stattdessen BTC die Talsohle der Konsolidierung und niedriger Volatilität, die bis April 2019.

Bitcoin steigt auf 70% im Mai 2019 als Aktien richtige

Der S&P war wieder in der Nähe seiner all-time-Preis-Hochs vom 1. Mai 2019. Inzwischen Bitcoin war in den frühen Phasen seiner Entwicklung — ein trend, der schließlich mehr als das doppelte des digital-asset-Preis.

Während des Monats Mai, die beiden Markt Produkte gehandelt auffallend, einander gegenüber. Der S&P angesichts einer eher Fett-Korrektur, knapp über 7% nach unten als Bitcoin stieg um mehr als 70% in der gleichen Zeit.

Die inverse Korrelation zwischen weiter in den Juli, mit dem S&P Veröffentlichung der neuen all-time-highs noch einmal um 26 Juli, während Bitcoin war die Konsolidierung nach seiner 2019 hoch in der Nähe von $13,900.

Dieses Muster wurde auch angezeigt, das Ende Juli als gut, mit einem scharfen Bitcoin-bounce während der S&P sah ein nennenswerter Rückgang.

Auf die gesamte, seit August 2019, der S&P blieb in einem Aufwärtstrend, während Bitcoin gesehen hat, einen insgesamt rückläufigen trend, bis vor kurzem, in, was möglicherweise den Beginn einer möglichen Hausse-Umkehr.

Ist Bitcoin eine alternative geldanlage?

Seit 1. Mai 2019, Bitcoin und der S&P 500 wurden Umgekehrt korreliert zum größten Teil, insbesondere, wenn es um beträchtliche bewegt. Vor kurzem, jedoch, der S&P hat Spitzenwerte, zeitgleich mit Bitcoin historischen 42% der täglichen Preis gewinnen, auf Okt. 25 und damit die Untergrabung der Sommer inverse Korrelation zwischen dem Muster.

Wie Bitcoin ist oft aufgeschlagen wie ein grenzenloses, dezentrale und alternative digital-asset -, sollte es in der Theorie, handeln unabhängig von den traditionellen Märkten. Die Käufer von Bitcoin, jedoch, müssen oft Geld zu zahlen, für Bitcoin, die letztlich betroffenen, die von der Politik und den traditionellen Märkten, die zu einer Korrelation zwischen den beiden Welten.

Nicht jeder kauft Bitcoin als hedge-Erzählung

Bitcoin als eine Hecke zu staatlichen Währungen und traditionellen Märkten ist ein heißes Thema in diesen Tagen, insbesondere im Lichte der jüngsten wirtschaftlichen Unruhen in Ländern wie dem Libanon.

Seit Mai 2019, die obigen charts zeigen, Bitcoin als eine mögliche Absicherung gegen den S&P 500, die in vielerlei Hinsicht stellt der Allgemeine Zustand der traditionellen Finanzmärkten.

Diese umgekehrte Korrelation war jedoch nicht so einheitlich wie im Jahr 2018. Anthony Pompliano, der co-Gründer von asset-management-Firma Morgan Creek Digital, hat gesprochen zum Thema Bitcoin als eine Hecke. Im August 2019, Pompliano sagte:

“Zentralbanken gekauft mehr als $15 Milliarden von gold in den ersten 6 Monaten des Jahres. Sie versuchen, Ihr Risiko abzusichern, dem US-dollar. Warten Sie, bis Sie herausfinden, über die nicht-korrelierten, asymmetrische Kopf-Profil von Bitcoin. Jede Zentralbank Kauf von Bitcoin.”

Fundstrat managing partner und Bitcoin permabull, Tom Lee, hält die entgegengesetzte Ansicht, jedoch, argumentiert, dass der BTC/USD bewegt sich mit den traditionellen Märkten. In einem Sept. 12, 2019 tweet, Lee sagte:

“Unpopuläre Meinung nach, Bitcoin nicht ein neues hoch, bis S&P 500 ein neues hoch. BTC wurde Angebot gebunden, weil makro trendlosen. Bestätigt durch unsere Bitcoin Misery Index fällt von 66 (50 jetzt). Seit 2009 besten Jahre für Bitcoin ist, wenn der S&P-500 >15%.”

Vergleicht man die charts für den S&P und Bitcoin zeigt überzeugende — aber sicherlich nicht abschließend — ein Beweis für die Bitcoin hedge-Erzählung. Es ist auch wichtig zu berücksichtigen viele andere Faktoren, die beeinflussen könnten, Korrelation von Daten, wie Zentralbank-Politik, inflation, etc.

Zum Beispiel, als Cointelegraph berichtet, früher in diesem Monat, die Vereinigten Staaten Federal Reserve hat Hinzugefügt, dass $210 Milliarden an den Markt über die letzten zwei Monate — eine Menge, die größer als Bitcoin ist, die gesamte Marktkapitalisierung von $167 Milliarden Euro — und könnten machen deflationären Vermögenswerte wie gold und Bitcoin attraktiv für Investoren.

Die Ansichten und Meinungen hier sind ausschließlich die von (@benjaminpirus) und nicht notwendigerweise die Ansichten der Cointelegraph. Jede Investition und Handel bewegen birgt Risiken. Sie sollten führen Sie Ihre eigene Forschung bei der Entscheidung.

Fügen Sie einen Kommentar ein… Kommen, treffen die Cointelegraph team BlockShow in Singapur am Nov. 14 und 15!

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>