Открыть меню

Bitcoin Stürzen Aufgrund der Traditionellen Märkte Fallen oder PlusToken Dumping?


Einige Behörden denken, aktuelle traditionellen Markt Instabilität liegt hinter Bitcoin ist (BTC) den letzten Sprung, während andere fühlen sich die angeblichen PlusToken Betrug ist die Ursache.

Bill Herrmann, CEO von alternative investment-banking-Firma Wilshire Phoenix, glaubt, dass Bitcoin die letzten bearishness ist einfach aufgrund der traditionellen Instabilität der Märkte beigetragen hat. “Der jüngste Rückgang der Preis des bitcoin ist eine Folge der plötzlichen und heftigen Rückgang bei den meisten asset-Klassen in den letzten Wochen”, sagte er Cointelegraph, hinzufügen:

“In Zeiten extremer Volatilität, die oft gefolgt von Panik — die meisten retail-Investoren, ob es Bitcoin oder in Aktien, verkaufen zuerst und Fragen später stellen. Investoren benötigt, um Barmittel zu beschaffen und schnell — also alles verkauft wurde. Ich denke, dass, sobald sich der Staub gelegt hat, Bitcoin und einige andere Vermögenswerte zu verkaufen.”

Eine Reihe von Faktoren verursacht Unsicherheit auf dem Markt

In den vergangenen Wochen, mainstream-Märkte wurden geplagt mit Angst, Unsicherheit und Zweifel — zum Teil das Ergebnis der Laufenden coronavirus Krise.

Der Dow Jones Industrial Average, oder der DOW fiel über 2.000 Punkte, 9. März alleine. Darüber hinaus öl-Märkte haben einen schweren Treffer fallen, fallen mehr als 20% am gleichen Tag.

Bitcoin hat vor sich einen ähnlichen Rückgang in der vergangenen Woche, fallen von $10.000 auf Feb. 24, bis zu $7,650 vom 9. März.

Emmanuel Goh, CEO der crypto-analytics-Unternehmen Neigen, auch bezeichnet als Bitcoin die aktuelle Preis-Aktion ein Ergebnis von Gesamt-Markt-Aktivität.

“Es ist aus meiner Sicht eine Funktion, um einen Flug Sicherheit, die Auswirkungen auf die globalen Märkte auf coronavirus breitet und heute die öl-news,” sagte er, unter Bezugnahme auf Investoren-Entscheidungen verkaufen Ihre spekulativen Investitionen für stabilere alternativen.

Andere Experten sehen den angeblichen PlusToken Betrug ist Schuld

PlusToken, eine angebliche ponzi-Schema, sahen einige seiner Betreiber festgenommen, die im Juni 2019. Seitdem Krypto-Analysten gefolgt sind Geldbörsen, die im Zusammenhang mit den angeblichen Betrug, zu spekulieren, dass einige der Gruppen-Mitglieder sind noch dumping Bitcoin aus dem Betrieb und verursacht bearish Preis-Aktion.

Ein Forscher, wurde auf die Szene folgenden PlusToken wallet transfers, Ergo, twitterte am 6. März, dass der angebliche Betrug bewegt 13,000 Bitcoin. Bitcoin ging dump im Preis in den folgenden Tagen.

Crypto YouTuber DataDash sagte, er denkt die PlusToken Tortur ist der Grund für Bitcoin Rückgang in den letzten paar Tagen.

“Könnte es nicht auch einfach sein, dass es die Globale Angst im Sinne der traditionellen Märkte — und das könnte mit eine Wiegen, Wirkung auf die crypto — aber es könnte tatsächlich sein, dass es eine eigentliche sell-side-Druck, ist ziemlich sicher zu treffen, die uns schließlich”, sagte er unter Bezugnahme auf die angeblichen PlusToken Betrug in einem aktuellen YouTube-video.

DataDash Hinzugefügt:

“Es könnte die Zeit sein, wo Sie sind schließlich auf der Suche zu liquidieren, und schließlich bewegen sich einige das Geld aus, waschen Sie es, und schließlich beenden Sie es aus, um Geld zu verdienen.”

Es ist schwierig, um wirklich zu ermitteln, die Ursache der Bitcoin-Preis-Aktion an irgendeinem gegebenen Punkt in der Zeit. Es ist auf jeden Fall ein argument für beide Seiten im moment, da der Staat von den traditionellen Märkten, sowie PlusToken Mittel, die möglicherweise noch in Bewegung.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>