Открыть меню

BIS: Facebook ‘ s Vorstoß in Kryptogeld Birgt Neue Risiken für die Banken


Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) hat davor gewarnt, dass die finanziellen Leistungen bereit zu angeboten von großen tech-Firmen wie Facebook, Google und Amazon generieren könnten neue Risiken für den Bankensektor.

Die BIZ — ein internationales Finanzinstitut in der Schweiz im Besitz von 60 der weltweit Zentralbanken, veröffentlichte einen Bericht über seine Haltung am Juni 23.

Heiß auf den Fersen von Facebook neu angekündigten kryptogeld, die Waage, die BIZ sagte, dass während die großen tech-Firmen Ausflug in die Finanzen bringen können Effizienzgewinne und verbreitern die finanzielle Eingliederung, Regulierer verstärken Ihre Wirkung zu mildern, die neue und komplexe Risiken.

Nach BIS, big tech-Firmen umfassenden Kundenstamm, Zugang zu Nutzerdaten und facettenreiche Geschäftsmodelle haben das Potenzial, sich schnell zu ändern der financial services Industrie. Ihre low-cost-Aufbau-Geschäft ist hoch skalierbar, und die Netzwerk-Struktur von Häufig besuchten Plattformen können zur Förderung der finanziellen Integration in der Bevölkerung, die bleiben underbanked, it-Zettel.

Aber die BIZ warnt, “die sehr Merkmale, die Vorteile bringen, haben auch das Potenzial zur Generierung neuer Risiken und Kosten im Zusammenhang mit Marktmacht.”

Die BIZ behauptet, dass große tech-Unternehmen einzuführen, die sowohl bekannte als auch neue und unbekannte — Risiken, der finanziellen Dienstleistungen, die Landschaft.

Unter den etablierten Themen, er nimmt die Risiken für die Finanzstabilität und Verbraucherschutz aufgrund der tech-Riesen, die “das potential haben, große Webstuhl sehr schnell als systemisch relevanten Finanzinstitute” — damit Störung der traditionellen Bankensektor und der vorhandenen Struktur der finanzintermediation.

Der Bericht stellt fest, dass diese Unternehmen effizient nutzen, eine “Daten-Netzwerk-Aktivitäten-loop” – das könnte gut beschleunigen Sie den Erfolg von Ihrem Eintritt in die Finanz -, doch ist diese sehr Geschäftsmodell wirft neue und noch nie dagewesene Herausforderungen für Regulatoren — insbesondere Wettbewerbs-und datenschutzrechtlichen Fragen.

Gegeben, dass Firmen wie Facebook Spagat traditionelle regulatorische Grenzen und nationale Grenzen hinweg, die BIZ fordert die nationalen und internationalen Koordination zwischen den Behörden “, gleiche Wettbewerbsbedingungen zwischen großen techs und Banken.”

Wie bereits berichtet, hat Facebook veröffentlicht, das Weißbuch für seine lang erwartete kryptogeld und blockchain-basierte Finanz-Infrastruktur-Projekt, Waage, Juni 18.

Internationale Reaktionen auf die Waage, wurden bisher gemischt, einschließlich der ambivalenten Bemerkungen vom Vorsitzenden des United States Federal Reserve, und eine Erklärung des Vorsitzenden der Russischen Staatsduma-Ausschusses für Finanzmärkte, dass der token wird nicht legalisiert werden, in Russland.

Der Gouverneur der Reserve Bank of Australia (RBA) hat derweil verharmlost die Wahrscheinlichkeit, dass die Waage sich erreichen weitreichende Verwendung vor relevanten regulatorischen Themen angesprochen werden.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>