Открыть меню

Binance CEO Schlägt Crypto-Börsen Sind Sicherer Als Halten die Tasten


Changpeng Zhao, der co-Gründer und CEO von kryptogeld exchange Binance, schlug vor, dass für die meisten, halten crypto-assets auf einem exchange ist sicherer als das halten der Tasten selbst.

Zhao gab seine Kommentare in einem tweet von Jan. 19 nach bekannten Krypto-Skeptiker-und gold-bug Peter Schiff sich beschwert, dass er keinen Zugriff auf seine Bitcoins (BTC). Berufung auf den Satz “SAFU” — ein slanger Begriff in der crypto-community für “sicher,” Zhao sagte:

“Viele hardcore-crypto [Organisationen] befürworten die Speicherung Ihrer Schlüssel. Aber die Wahrheit ist, dass heute die meisten Menschen sind nicht in der Lage, sichern Schlüssel sogar von sich selbst (es zu verlieren). Eine Vertrauenswürdige zentrale exchange #SAFUer für die meisten Menschen. Die zahlen sprechen für sich. Arbeiten müssen Brieftaschen.”

Zhao erklärte, dass er glaubt, dass eine zentralisierte exchange-sicherer option für die meisten Menschen. Ein Twitter-user wies darauf hin, dass der Vorschlag ist besonders schlecht aus Binance ‘ s CEO, angegeben, dass die Plattform, die zuvor gehackt wurden.

Anfang Mai 2019, Binance erlebt eine große Sicherheitslücke, was in den Diebstahl von 7000 BTC, das entspricht über $40.7 million an der Zeit.

Die Belastung halten die Schlüssel sicher

Den co-Gründers Vitalik Buterin nicht einverstanden mit der Idee — beliebt bei kryptogeld-Befürworter, die Benutzer sollten die Verantwortung für die Verwahrung Ihrer Schlüssel und die system-designer hat keine Verantwortung, um zu vermeiden, Verlust von Geldern verursacht durch Schlüssel Missmanagement. Er sagte:

“Enttäuscht auf den Menschen beantworten diese mit” crypto ist was es ist, es ist deine Aufgabe, super-vorsichtig und write down backup Samen in drei Orten.’ Wir können und sollten bessere wallet tech, um Sicherheit einfacher.”

Buterin erwähnt, die Idee des “social recovery”, ein system, das es erlauben würde mehrere Menschen, die Sie Vertrauen, um zu verwenden, Ihre Schlüssel in Kombination ermöglichen die Rückforderung von Mitteln.

Aber ein Kommentator darauf hingewiesen, dass social-recovery-Systeme haben gravierende Nachteile, da es mehrere Personen Ziele für mögliche Angriffe. Darüber hinaus sozialen Rehabilitation erfordert ein gewisses Maß an Vertrauen für die am Prozess beteiligten Personen.

Kryptogeld ist eine komplizierte Beziehung mit hacking

Der überwiegende Unveränderlichkeit der Kassenbücher zu verwalten, dass die meisten crypto-assets ist ein großer Anziehungspunkt für viele Hacker, um so mehr, als traditionelle bank-Konten. Eine überweisung rückgängig gemacht werden können, während ein kryptogeld Transaktion in den meisten Fällen nicht, und so ist die Internetbetrüger weitergeleitet wird, um Ihre unrechtmäßig erworbenen Einnahmen.

Schlechte Schauspieler, die versuchen zu stehlen crypto-assets steigern Sie Ihre Bemühungen. Als Cointelegraph vor kurzem berichtet, hat die Krypto-Diebstahl-Viren beschäftigt, die von der Lazarus-hacker-Gruppe, die angeblich gesponsert von der nordkoreanischen Regierung wurden vor kurzem aktualisiert, demonstriert die laufende und die Anpassung der Bemühungen.

In Reaktion auf die wachsende Beliebtheit von SIM-swapping — eine Technik, die es dem Angreifer ermöglicht, die Umleitung der mobile Datenverkehr des Opfers, um ein Gerät unter seiner Kontrolle — Vereinigte Staaten Gesetzgeber appellierte an die Federal Communications Commission zu halten Telekom-Anbieter Verantwortung für die Konsequenzen der erfolgreichen Angriffe.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>