Открыть меню

Bericht: Indien-Die Bewertung Kryptogeld Legalisierung Unter Starken Regulierung – Bitcoin Nachrichten


|
Ricardo Carrasco – |

Bericht: Indien-Die Bewertung Kryptogeld Legalisierung Unter Starken Regulierung

Der Ausschuss damit beauftragt, Empfehlungen für die regulatorischen Rahmenbedingungen cryptocurrencies in Indien ist angeblich die Bewertung der Legalisierung der asset-Klasse unter einer starken Regulierung. Laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht, “Es gibt einen Allgemeinen Konsens, dass kryptogeld kann nicht entlassen werden als völlig illegal.”

Lesen Sie auch: Bericht: Indische Regierung Panel Einreicht, Krypto-Empfehlungen

Legalisierung Mit Starken Fahrern

Ein Artikel, veröffentlicht von der New Indian Express am Mittwoch behauptet, dass der zweite inter-ministerial committee ernannt zu diskutieren, das Land Haltung auf cryptocurrencies ist nicht wirklich überzeugt von denen die asset-Klasse und ist auf der Suche, um es legalisieren, die unter einer starken Regulierung.

Der Ausschuss wird geleitet von der Abteilung für Wirtschaftliche Angelegenheiten Staatssekretär, Subhash Chandra Garg. Es besteht aus Beamten, die von der Reserve Bank of India (RBI), die Securities and Exchange Board of India und des Ministeriums für Elektronik und Informationstechnologie. Einen ungenannten zitiert wurde, die durch die Veröffentlichung mit den Worten:

Wir hatten schon zwei treffen. Es besteht ein allgemeiner Konsens, dass kryptogeld kann nicht entlassen werden als völlig illegal. Es muss legalisiert werden, die mit starken Fahrern. Beratungen sind auf. Wir haben mehr Klarheit bald

Stimmung Trotz Unsicherheit

Diese Nachricht kommt fast ein Jahr nach dem Landes-Finanzminister Arun Jaitley erklärte während einer Rede im Februar, dass die Indische Regierung “nicht berücksichtigt cryptocurrencies als gesetzliches Zahlungsmittel oder Münzen”, und schwor, dass die Regierung alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, “um die Verwendung dieser Mittel bei der Finanzierung der außerehelichen Aktivitäten.”

Jaitley ‘ s Kommentare, die echo-ähnliche Bemerkungen durch die RBI. Die Zentralbank in einem Rundschreiben im April, dass alle Banken unter seiner Kontrolle ein drei-Monats-Fenster zu schließen, alle verbindungen mit kryptogeld Unternehmen.

Das banking-Verbot durch die RBI beeinflusst hat kryptogeld trading-Verhalten in Indien. Exchange-hinterlegte peer-to-peer (P2P) – Handelsvolumen haben berichten zufolge stieg in den Monaten nach der Entscheidung, was darauf hinweist, dass die indischen Menschen den Wunsch zu verwenden und zu halten cryptocurrencies wurde nicht vollständig gedämpft durch die anhaltende regulatorische Unsicherheit.

Obwohl die Regierung von Indien hat noch verkünden eine förmliche Haltung an die Sache, die indischen crypto-community nach wie vor optimistisch, dass die Regierung am Ende die Aufhebung des Verbots und formulieren positive Regelungen in den kommenden Monaten. Die nächste Sitzung des Ausschusses ist geplant für Januar 2019.

Was denken Sie, wird das Ergebnis dieser treffen? Wird die Indische Regierung umarmen cryptocurrencies und die Aufhebung des Verbots? Lassen Sie uns wissen in den Kommentaren unten.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock.

Das Bitcoin-Universum ist riesig. So ist Bitcoin.com. Check unsere Wiki, dort können Sie alles lernen, was Sie nie zu Fragen wagten. Oder Lesen Sie unsere news – Berichterstattung, bleiben Sie up to date über die neuesten. Oder Tauchen Sie in der Statistik auf unsere hilfreiche tools – Seite.

Source: bitcoin.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>