Открыть меню

Bericht: chinesische E-Commerce Riese JD.com Hat meldete Über 200 Patente Blockchain


Chinesische e-commerce Riese JD.com beantragt hat, die über 200 blockchain Patente, laut einem Bericht von Securities Daily News am 20.

Der Bericht stellt ferner fest, dass die großen e-commerce-Konkurrent Alibaba hat beantragt 262 blockchain Patente, und die chinesischen internet-Giganten Tencent und Baidu haben sich für 80 und 50 solcher Patente, bzw., aufgezeichnet vom Intellectual Property Center China Information und Kommunikation.

Nach interpretation der Daten von Zentrum für Geistiges Eigentum der China Information und Kommunikation, JD.com war in den ersten Platz für die “global blockchain patent-Kraft”, mit Alibaba, Tencent und Baidu kommt es in der zweiten, siebten und fünfzehnten Platz, beziehungsweise.

Der Bericht stellt auch fest, dass China ist der Globale Vorreiter im blockchain-Anwendungen. Von 2013 bis 2018, China eingereicht 4,435 blockchain Patentanmeldungen, die 48% des globalen blockchain Patentanmeldungen, wie in der “Blockchain Patent-Situation ein White Paper (Version 1.0)”, herausgegeben von der offiziellen website für China Telecom.

Der runner-up in der patent-Nummern war, die die Vereinigten Staaten angeblich eingereicht 1,833 blockchain Patente insgesamt, belegt die globalen patent-Raum von 21%.

Securities Daily, sagte, dass, mit einer Aufschlüsselung der Patentanmeldungen von der Industrie-Unternehmen entfielen 75% der Bewerber, zahlenmäßig weit überlegen, die Menge reichte von Forschung, Institutionen, Personen und Behörden. Aus diesem 75%, der Bericht festgestellt, dass die Mehrheit der Unternehmen, die eingereicht wurden rund um das internet.

Das Zentrum für Geistiges Eigentum der China Information und Mitteilung wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass die Verletzung von geistigem Eigentum haben ein Problem in der Vergangenheit für chinesische blockchain Patente, und berichten zufolge rät:

“Es wird empfohlen, dass die Regierung machen einen guten job in der Industrie überwachung und Aufsicht patent-und Qualitätsverbesserung. Unternehmen sollten die Sensibilisierung der Schutz des geistigen Eigentums und Risiko, Prävention, vermeiden, blind Investitionen in die blockchain Bereich, gelten für geringwertige Patente, und zur Vermeidung zukünftiger blockchains. Es wurden eine große Anzahl von Verstößen Klagen in dem Bereich.”

JD.com veröffentlicht eine blockchain-as-a-service (BaaS) Plattform JD Blockchain Offene Plattform im Jahr 2018, die es Organisationen ermöglicht, zu optimieren blockchain Erstellung und ausführen von smart-Verträge, wie pro die Cointelegraph Bericht. JD.com hat auch dazu beigetragen, die Schaffung von Instituten für blockchain Forschung, wie die Smart City Research Institute und eine blockchain research lab.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>