Открыть меню

Benchmark-University-Studie: Millionen Neue Crypto-Asset-Nutzer – die Meisten Bleiben Passiv – Bitcoin Nachrichten


|
Kai Sedgwick – |

Benchmark-University-Studie: Millionen Neue Crypto-Asset-Nutzer – die Meisten Bleiben Passiv

Der Judge Business School, ein Tochterunternehmen der Universität Cambridge, veröffentlicht Ihren zweiten Jahresbericht in der cryptoconomy. Seine Antrittsrede Bericht aufgetaucht, im April 2017, nur als crypto-Manie war explodiert. Eine Menge ist passiert im ökosystem, da Sie dann, und die Schule neue 96-seitige Bericht deckt einen guten Teil davon, mit einem besonderen Fokus auf die kryptogeld-Bergbau, – Austausch, – Speicherung und-Zahlungen.

Lesen Sie auch: BTC Bekommt einen Gesundheits-Check in “The State of Bitcoin’

Crypto-Sektor Erhält Seinen Zweiten Bericht in einer Woche

Innerhalb von Tagen von kryptogeld-Enthusiasten, der behandelt wird, um eine 59-Seite Gesundheits-check in “State of Bitcoin”, eine zweite gewichtige Wälzer hat schlagen Ihre Schreibtische. Cambridge University “Global Cryptoasset Benchmarking-Studie” ist so umfassend, wie es klingt. Nicht nur ist die Referenz-Bericht verpackt mit noch mehr Informationen als Delphi Digital Aufwand, aber es fokussiert auf Bereiche, die im vorherigen Bericht umging.

Der Judge Business School die zweite crypto-assets-Bericht zieht eine Reihe von primär-Ergebnisse, einschließlich:

  • Millionen neue Nutzer in das ökosystem, aber die meisten bleiben passiv.
  • Die Mehrheit der Bergbau-Einrichtungen nutzen einige, den Anteil der erneuerbaren Energiequellen als Teil Ihrer Energie-mix.
  • Mining ist weniger konzentriert als gemeinhin wahrgenommen.

Die Umfrage ergab, dass mobile wallets bleiben die meisten unterstützten format, aber web-wallet-support hat sich deutlich erhöht.

Auspacken, eine Fundgrube an Daten

Während der Preis des Krypto-Vermögen fiel durch die meisten 2018, die Akzeptanz der Benutzer hat fortgesetzt zu wachsen, für viele führende digitale Währungen. Die Cambridge-Bericht wird festgestellt, dass “die Gesamte Benutzer-Konten-service-Provider [Börsen, etc.] jetzt überschreiten 139 Millionen mit mindestens 35 Mio. Identität-verifiziert der Benutzer, der letztere wächst fast 4x im Jahr 2017 verdoppelt und wieder in den ersten drei Quartalen 2018.” Die Autoren kommen zu dem Schluss, jedoch, dass nur 38 Prozent dieser Nutzer angesehen werden kann, wie Sie derzeit aktiv ist. Es ist davon auszugehen, dass ein erheblicher Teil dieser Personen wird beleben Sie Ihr Interesse an cryptocurrencies sobald der Markt wieder erholt.

Eine weitere wichtige Erkenntnis aus dem Bericht betrifft das Wachstum in der Industrie Beschäftigung. Trotz veröffentlicht wurden innerhalb weniger Tage von verschiedenen Krypto-Projekte, einschließlich der Consensys, Spankchain, und Steemit alle downsizing-der Bericht weist auf die erhebliche Ausdehnung der kryptogeld Belegschaft seit 2016. Zurück, dann, die Durchschnittliche kryptogeld Geschäft hatte nur fünf Mitarbeiter. Heute, die Figur steht am 20. Weitere interessante Erkenntnisse aus der Universität ist der Bericht:

  • Zwei Drittel der spezialisierten ambulanten Börsen nicht über ein Rückerstattungsverfahren bei Kunden Gelder verloren gehen oder gestohlen werden.
  • Die Höhe der Gelder, die in kalten Lagerung von crypto Befragten Unternehmen steht bei über 80 Prozent.
  • Mehr als 80 Prozent der Unternehmen nicht öffentlich, teilen die Informationen über security audits, der angibt, eine Allgemeine Bereitschaft zur Preisgabe von sicherheitsrelevanten Informationen.

Die Tatsache, dass Bitcoin und Ihre Unterstützung cryptocurrencies sind jetzt regelmäßig inspirierendes high-level-Forschung, initiiert von august-Institutionen spricht Bände über die Fortschritte, die digitale assets über die letzten 18 Monate. Englands zweitälteste Universität, Universität Cambridge wurde gegründet im Jahre 1209 und gewährt eine königliche Charta von König Henry III zwei Jahrzehnte später. Kryptogeld-Befürworter hoffen, dass Bitcoin geht auf eine ebenso lange und erfolgreiche Geschichte.

Denkst du, dass die Qualität der Forschung in der crypto-assets ist die Verbesserung? Lassen Sie uns wissen in den Kommentaren unten.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Shutterstock und Business Weil.

Berechnen Sie Ihre bitcoin-Bestände? Prüfen Sie unseren Abschnitt “tools”.

Source: bitcoin.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2021 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>