Открыть меню

Australische Startup Bietet Neues Spin auf Token-Gold-Handel


Australische startup Meld Gold startet eine blockchain-basierte Plattform für Token-gold-Handel im Dritten Quartal 2020.

Meld Gold sagte, die Plattform bietet eine digitale Methode, zu kaufen und zu verkaufen physisches gold, das ist mehr, effizienter und transparenter als die traditionelle gold-Märkte.

Im Gegensatz zu anderen gold-backed-Token, die der Emittent nicht über einen Vorrat an gold in seine eigene Sorge — eher jedes token repräsentiert ein Gramm gold gehalten in verschiedenen Unternehmen in das Netzwerk, einschließlich der Melbourne Mint.

Meld Gold zu starten Plattform, auf Algorand

Die original-Prototyp-Plattform wurde auf Astraleums (ETH), Mitte 2019, aber die endgültige version gebaut, mit der in Partnerschaft mit Algorand (ALGO). Es ist aufgrund Start im Juli oder August.

AJ Milne, Meld Gold ‘ s general manager, sagte Cointelegraph, dass es bereits eingefärbt Partnerschaften mit mehreren Unternehmen in der supply-chain-gold, die beginnen werden, “die Nutzung der Plattform sofort nach dem Start.”

Meld Token durch gold gedeckt gehalten in der supply chain

Milne erklärte, dass die einzelnen token werden würde, unterstützt von einem Gramm gold, aber, “als eine dezentrale Industrie-token, gold gehalten werden über die gesamte supply chain.”

“Unabhängige Depots halten immer noch gold, ebenso wie die Raffinerien erhalten Sie gold. An jedem dieser Punkte in der supply chain, gold-Token können geprägt werden und aufgezeichnet werden. Keine einzelne Person alle das gold (keine zentrale Fehlerquelle).”

Es gibt keine Feste Versorgung für die token, die mit der Münzprägung und das brennen von Token gesetzt werden “, diktiert durch Nachfrage und Angebot aus einer Kombination der traditionellen gold-Markt und den digitalen Markt.” Meld handeln als market maker in das system, und es gibt keine Transaktion Lagerung oder Gebühren, die durch die Nutzung der Plattform.

AJ betont, dass gold in das system wird unabhängig geprüft, fügte hinzu, dass “starke Sanktionen” werden “erhoben, die auf schlechte Schauspieler.” Alle Unternehmen Interesse an einer Mitgliedschaft im Netzwerk würde sich einer überprüfung.

Peter August, der CEO von bullion Händler, Melbourne Mint, sagte:

“Viele Unternehmen haben versucht, erstellen Sie Ihre eigene version der gold-backed-Token, aber was Melden tut, ist neu: Sie sind mit blockchain-Technologie, um nicht nur nachzuahmen, sondern eine Verbesserung der derzeitigen gold-Markt.”

Meld plant internationale expansion

Nach dem Start der Plattform, die Milne-Staaten, Meld verbringen den rest des Jahres 2020 arbeiten auf seine wallet-App und den ausbau seiner lokalen partner-Netzwerk.

Im Jahr 2021 will die Firma die Gründung von Partnerschaften in Nordamerika, Asien und Europa.

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>