Открыть меню

Australiens Zentralbank: Cryptos Erhalten Keine Breite Akzeptanz in der Nahen Zukunft


Cryptocurrencies erhalten keine Breite Verwendung in Australien, solange die lokale Finanz-system effizient arbeiten, die Reserve Bank of Australia (RBA) erklärte in einem offiziellen Dokument, ausgestellt am 20. Juni.

Nach der Mitteilung verfasst von Analysten von der RBA-Zahlungen-Politik-Abteilung gibt es “wenig Wahrscheinlichkeit, dass ein material von cryptocurrencies für massenzahlungen in Australien in absehbarer Zeit” aufgrund einer Reihe von Gründen.

In dem Dokument, Autoren skizzierten die so genannten “Skalierbarkeit trilemma”, was bedeutet, dass crypto kann man am besten lösen, dass nur zwei der drei grundlegenden Funktionen wie Dezentralisierung, Skalierbarkeit und Sicherheit. Das Papier besagt, dass cryptos immer fehlen einige der features, die in irgendeiner Weise, die angeblich macht diese Art von Anlagen weniger attraktiv. Das Dokument lautet:

“In der Praxis, diese trade-offs sind inkremental; Erhöhung der Skalierbarkeit einer blockchain nicht verlangen, dass Sie sich völlig zentralisierten oder unsicher, aber mehr zentralisiert oder weniger sicher.”

Ein weiteres Hindernis für die Breite Akzeptanz von crypto-assets ist eine erhöhte Volatilität, die der RBA-sagte in dem Dokument. In diesem Zusammenhang werden die Autoren zitiert auch die viel diskutierte crypto-Projekts von social-media-Riese Facebook, die wurde offiziell am 18. Juni. Gebaut als stablecoin gesichert durch fiat-Währungen, Facebook-Skala ist eine Lösung erwartet, die Volatilität Ausgabe, die Autoren schrieb, während immer noch benachteiligt in Bezug auf die Dezentralisierung, indem Sie sich auf eine zentrale Stelle zu kaufen und zu verwalten, die Vermögenswerte zurück, die stablecoin.

In dem Dokument, das RBA zitiert, um bestimmte Fälle von versuchter stablecoin startet in Australien, behauptet, dass stablecoins’ verwenden Sie für Zahlungen “hat nur sehr begrenzte” wie “hat die Versorgung von Australischer dollar-linked stablecoins.” Die Finanz-Behörde zitiert, die erste Australische dollar (AUD)-gebunden stablecoin AUDRamp, die live gegangen im September 2018, aber völlig verloren, sich nach 137 Token ausgestellt wurden. Die Autoren zitiert auch die TrueAUD stablecoin wurde im April 2019 durch TrustToken, behauptet, dass “kein Token werden erteilt,” bis heute.

Die RBA Autoren kommen zu dem Schluss, dass cryptocurrencies noch nicht entwickelt genug, um darzustellen ein “überzeugendes Angebot, dass würde dazu führen, dass Ihre weit verbreitete Verwendung in Australien”, so lange wie der Australische dollar sorgt für eine “zuverlässige, niedrige inflation Wertaufbewahrungsmittel.” Sie schreiben:

“Die Entwicklungen sind bisher auch nicht ausreichend Hinzugefügt, um die Allgemeine Zuverlässigkeit, Funktionalität und Glaubwürdigkeit von cryptocurrencies zu machen, Ihnen eine attraktive alternative zu etablierten payment-Systeme für die täglichen Zahlungen für die Bevölkerung.”

Vor kurzem, Australia securities regulator veröffentlicht neue erste Münze anbieten und kryptogeld-Richtlinien, wenn man bedenkt kryptogeld, ein Finanz-Produkt, das erfordert beteiligten, um ein Australian financial services license.

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>