Открыть меню

Astraleums Eiszeit Unmittelbar Bevorstehen Könnte, Wenn Bergleute Vom Netzwerk


Die Astraleums block Schwierigkeit zu wachsen begann wieder im November 2016. Seitdem sind die Entwickler ständig gezwungen zu tragen schwer den LENKER zu halten, das Netzwerk, bis der übergang zu einem proof-of-stake Algorithmus erfolgt.

Im Vorfeld der Istanbul-upgrade implementiert, auf Dez. 8, die des Astraleums-team beschlossen, wieder zu verschieben, die explosion einer so genannten “Schwierigkeiten Bombe”, die einige glauben führen kann, um das auftreten einer Eiszeit. Wie kann das passieren und was wären die Folgen, wenn der Astraleums Netzwerk fror?

Schwierigkeit bomb und Ice Age

Bei der Erstellung des Astraleums (ETH), die Entwickler zunächst davon ausgegangen, dass es funktionieren würde auf einem proof-of-stake-Konsens-Algorithmus. Jedoch, wie diese Idee, die Umsetzung verlangte mehr Zeit, das Netzwerk wurde gestartet, auf der mehr vertraut Konsens-Modell: proof-of-Arbeit.

Zur gleichen Zeit, die Entwickler wohlweislich führte eine Schwierigkeit, die Bombe in Astraleums — D. H., einen Mechanismus, der soll nach und machen den Prozess der Generierung neuen Blöcke mehr kompliziert, das würde nach und nach führen die Netzwerk-Richtung PoS.

Verwandte: von Istanbul nach Berlin: Astraleums Meilensteine auf dem Weg zur Gelassenheit

Zunächst, die Bombe wurde soll explodieren, nachdem Astraleums bereit wären, zu arbeiten an dem neuen Algorithmus namens Casper, und provozieren die so genannten Eiszeit — ein übergangsstadium, während dem Bergbau neue Münzen wäre sehr schwierig und unrentabel. Theoretisch sollte dieses Verfahren Kraft Bergleute zu wechseln, um eine neue Kette, statt auf die Wahrung der alte.

Aufgrund der Verzögerung bei der Entwicklung der PoS-Mechanismus, der übergang zu Astraleums 2.0 wird ständig vertagt. Zur gleichen Zeit, die Schwierigkeit, die Bombe zu explodieren, mehrere Male, und die Astraleums team wurde ständig verzögert es durch die Durchführung von schwer-Gabeln, damit Sie nicht zu erschrecken Bergleute unterstützen die Stabilität des Netzes vor der Zeit.

Was sind die Gefahren der Eiszeit?

Vitalik Buterin, einer der co-Gründer des Astraleums, hatte zuvor vorhergesagt, der Rückgang des Netzwerks stattfinden im Jahr 2021, wie es geworden ist, fast eingefroren, aufgrund einer Schwierigkeit, die Bombe. Während sich jedoch die Ereignisse und Sehenswürdigkeiten in der Astraleums Projekt sind die Entwicklung schneller als erwartet, während der Prozess des PoS-Netzwerk übergang versäumt, die Frist einzuhalten.

Im April 2019, dem ETH-Netzwerk Schwierigkeiten zu wachsen begann wieder, mit dem aktuellen Wert von rund 2,498 terahash pro Sekunde (mit einer TH/s gleich 1 Mrd hashes pro Sekunde). Was mehr ist, wenn sich der Wachstumstrend bleibt die gleiche, die Eiszeit kann erheblich schneller erfolgen, als Stichtag. Dies kann dazu führen, miner Rückzug, reduzierter Skalierbarkeit und sogar ein Netzwerk zum Absturz.

Entzug der Bergleute

Die Verschiebung von Konstantinopel harte Gabel bis Januar 2019 führte zu einem Rückgang in der Zahl der ETH abgebaut pro Tag, wie der ETH-Versorgung sah Ihr Wert sinkt um 35% in nur zwei Monaten. Bergbau sei schwieriger geworden, und als ein Ergebnis, wird die tägliche Ausgabe der kryptogeld fiel von 20.000 ETH im Januar zu 13.000 ETH im März. Nun, der tägliche Wert umfasst 11,872 ETH und fährt weiter zu sinken.

Die derzeitige situation hat bereits Bedenken unter den Bergleuten. Was mehr ist, die kommenden Monate könnten kritisch werden, für den Bergbau, wenn die ETH-Entwickler und Netzwerk-Teilnehmern scheitern, einen Kompromiss zu finden.

Nach Susquehanna River, einem global-trading-Firma, die seit November 2018, ETH-mining mit Grafikkarten null erreicht hat Profitabilität. In weniger als 1 1/2 Jahren, die Durchschnittliche monatliche ETH Produktion Gewinn pro GPU gesunken von $150 auf null.

Der Markt ist betroffen, nicht nur durch die zunehmende block Schwierigkeit und Wettbewerb in der Bergbau-Industrie, aber auch durch die überlegenheit von Bitmain und seine neuen Antminer ASIC Miner. Ein weiterer entscheidender Faktor ist der Preis, der zweitgrößte kryptogeld, das ging etwa 10 mal von der Höhe gesehen, im Dezember 2017, wenn es lag bei $1,401.

Die Aktivierung der Schwierigkeit, die Bombe könnte der Bergbau noch mehr unrentabel, was dazu führen könnte, Bergleute verlassen das Netzwerk und die einzelnen pools Dominieren den Markt. Sogar teilweisen Entzug der Bergleute gefährden die Sicherheit des Astraleums blockchain, als auch die Wahrscheinlichkeit erhöhen, einen 51% – Angriff — ähnlich der, ereignete sich auf der Astraleums Classic-Netzwerk.

Verwandte: Als ProgPoW Hat zu Stoppen ASIC Mining Bekommt Unterstützung Stimmen, Neue Verschwörungen und Debatten Erscheinen

Zur gleichen Zeit, viele Bergleute sind Wetten auf eine weitere mögliche update genannt ProgPoW. Diese Aktualisierung beinhaltet das austauschen von ASIC-Minern mit traditionellen Geräten wie dem video-Karten. Allerdings ist seine Umsetzung in Konstantinopel update wurde noch nicht geplant.

Vor allem, während im Falle der Freiwilligen Verweigerung der Bergleute zu unterstützen, das Netzwerk, wird es immer noch diejenigen, die sicherstellen, dass Ihre Betrieb — aber mit dem vollen Ausbruch einer Eiszeit, im Bergbau wird einfach unmöglich geworden.

Einige Experten glauben jedoch, dass die Schwierigkeit Bombe Mechanismus ist eine notwendige Verfahren entwickelt, um sicherzustellen, der übergang zum PoS, und es sollte nicht erschrecken die Bergleute. Zum Beispiel, Vlad Müller, CEO der blockchain-Plattform des Astraleums Express, sagte Cointelegraph, dass viele Bergleute noch in der Lage sein, weiter zu betreiben:

“Der übergang von der ETH PoS ist nicht nur unvermeidlich, sondern auch ein wesentlicher Schritt für die Entwicklung des Astraleums.”

Miller fügte hinzu, dass trotz der Tatsache, dass der Bergbau, wie es jetzt ist, wird dadurch weniger attraktiv, auf lange Sicht, der Wechsel wird sich lohnen, weil die Stromkosten reduziert werden und die Wahrscheinlichkeit, dass eine 51% – Attacke wird niedriger sein. Er fügte hinzu:

“Weder Ice Age noch den 2.0 bedeuten das Ende für die Bergleute. Viele von Ihnen wechseln zum Abbau anderer Münzen, wie Zcash oder den Classic. Diejenigen, die Bergbau-Ether, haben nichts zu befürchten in Naher Zukunft. Es ist jedoch wichtig, um die mining-Ausrüstung wieder bezahlt werden, bevor der übergang zu PoS gemacht.”

Schlechte Skalierbarkeit und Netzwerk zum Absturz

Zur gleichen Zeit, eine Erhöhung in der block-Zeit führt zu einem Rückgang des Astraleums-Netzwerk die Fähigkeit, Daten zu verarbeiten. Dennoch, die aktuellen Grenzen sind genau festgelegt unter Berücksichtigung der block-Zeit und können ggf. geändert werden. Der einzige negative Effekt kann eine Zunahme in der Bestätigungs-Zeitpunkt einer Transaktion. Während der Freigabe eines Blocks in den Bitcoin (BTC) – Netzwerk dauert durchschnittlich 10 Minuten, eine Zeit von einer minute kann ein brauchbarer Ansatz für Astraleums, insbesondere wenn es sich um eine temporäre Maßnahme.

Wenn die harte Gabel ist wieder Verspätung hat, könnte es sich negativ auf die Netzwerk-Bandbreite und führt zu einem Anstieg der Gebühren, da die Komplexität erhöhen können, auf die Ebene, wo die Produktion eines Blocks dauert etwa zwei Minuten. Nun, der block-Produktion des Astraleums Zeit, im Durchschnitt etwa 15 Sekunden, mit der Kommission rate stabil bei einem halben cent.

Eine exponentielle Zunahme der ETH-mining-Schwierigkeit führt zu einer Erhöhung der Extraktionsdauer von Münzen unerschwinglich Werte. Als solche Blöcke werden generiert, langsamer und Transaktionsbestätigung wird die Zeit erhöhen, so dass das Netzwerk sehr langsam oder gar zwingen, es zu stoppen funktionieren.

Reduzierung der dezentralen Projekte

Der Rückgang der Skalierbarkeit des Astraleums Netzwerk wegen einer möglichen Annäherung der Eiszeit sein könnte tragisch für dezentrale Anwendungen. Heute, Astraleums ist ein Refugium für zahlreiche DApps — aus verschiedenen blockchain Spiele und Projekte mit Ihren eigenen Jetons zu immer beliebter werdenden dezentralen finance-Lösungen.

Jedoch, als die Anzahl der DApps wächst, die Astraleums-Netzwerk beginnt zu Erfahrung mehr und mehr Probleme mit Transaktions-Durchsatz. Zurück im August, Buterin, sagte, dass die Astraleums blockchain ist fast voll, das ist bedenklich. Eric Conner, ein Produkt-manager bei der Gnosis — einer Firma, die Entwicklung von Vorhersage-Märkte-Anwendungen, — sagte Cointelegraph, dass DApps vielleicht spüren Sie die Auswirkungen der Schwierigkeiten Bombe, aber es wäre nicht das kritische.

“Für dapps wirklich keinen direkten Einfluss, aber da gibt es weniger Blöcke pro Tag, Gebühren für Transaktionen über das Netz wird langsam nach oben gehen, was bedeutet, dass über die Zeiten dapps bekommen würde teurer, Sie zu benutzen,” Conner behauptet.

Ob den Entwickler werden in der Lage sein, einen Kompromiss zu finden, der in dieser situation ist noch nicht klar. Die Auflösung der Frage wird weiter kompliziert durch die möglichen Folgen der in Istanbul schwer Gabel. Einige dezentrale Projekte, wie Aragon und Cyber-Netzwerk, die Angst, die das update stören smart-Verträge und erhöhen die Kosten für Operationen innerhalb des Netzwerks um 30%.

Verzögerung oder entfernen?

In der letzten Woche, die den Entwickler-Teams wurde die Frage gestellt, verzögert sich auch die Schwierigkeit, die Bombe wieder durch den Vorschlag einer hard fork namens Muir Glacier. Die Diskussion fand nicht nur zwischen Plattform-Entwicklern, aber auch mit Bergleuten und anderen Marktteilnehmern.

Unter den möglichen Lösungen diskutiert wurden, waren beide eine Verzögerung der Schwierigkeit Bombe Mechanismus sowie seine vollständige Entfernung. Insbesondere Astraleums Entwickler Alexey Akhunov festgestellt, dass das Verhältnis von Risiko und Rentabilität aus der Nutzung dieser Mechanismus ist “nicht großartig, so weit.”

Am Anfang des Jahres, Afri Schoedon, ein ehemaliger Entwickler von der Parität des Astraleums client, schlug völligen Verzicht auf die Schwierigkeit, die Bombe und das entfernen dieser Mechanismus aus dem Protokoll zu beseitigen die Notwendigkeit, ständig die Verzögerung für die Aktivierung:

“Ich persönlich möchte nicht zu bewältigen [die Schwierigkeit Bombe] mehr. Gelassenheit ist nicht passiert in diesem Jahr und höchstwahrscheinlich auch nicht Nächstes Jahr. Warum also die Mühe machen?”

Aber nicht jeder stimmt mit dieser Sicht. Zum Beispiel, Marcus Ligi, der Schöpfer der Walleth Android wallet, glaubt, dass das entfernen der Schwierigkeit der Bombe führen wird, um den Netzwerk-updates umgesetzt weniger oft und daher die Bergleute immer weniger Anreiz, Ihre software zu aktualisieren und Ausrüstung.

Deshalb, Netzwerk deutlich verlangsamen, und es wird auch die Gefahr, dass der boykott der übergang zu den aktualisierten Versionen der ETH blockchain, insbesondere eines, in dem der PoS-Algorithmus, endlich umgesetzt werden. Allerdings Conner von der Gnosis, zum Beispiel, wendet sich gegen die vollständige Entfernung der Schwierigkeit Bombe, Hinweise auf mögliche negative Reaktion der Gemeinschaft.

Wann ist der Muir-Gletscher erwartet?

Während des Astraleums Entwickler nicht zugestimmt haben, die auf ein langfristiges Programm für die Arbeit mit der Schwierigkeit der Bombe, in der kurzen Frist, haben Sie beschlossen dies zu verschieben-Mechanismus für ein paar Jahre.

James Hancock, der Koordinator der Muir-Gletscher, der sagte, dass die harte Gabel schieben würde die Bombe “so weit wie das zumutbar ist.” Dies gibt den Entwicklern Zeit, um zu verstehen, ob es notwendig, ändern Sie die Ice Age-Mechanismus, so dass Ihr Verhalten vorhersagbar wird, oder anderes, um vollständig zu entfernen.

Nach Tim Beiko, Produkt-manager bei blockchain-Lösungen Firma PegaSys, die harte Gabel eingeleitet werden, der im block Nummer 9.2 Millionen, die vorläufig generiert am Jan. 6, 2020. Wenn Muir-Gletscher erfolgreich ist, wird es das einfrieren der Bombe, bis nach weiteren 4 Millionen Blöcken, was bedeutet, dass Astraleums möchte nicht bedroht werden durch die Aussicht auf eine Eiszeit für die nächsten paar Jahre. Conner drückte seine Erwartungen zu Cointelegraph:

“Es wird nicht viel Auswirkungen spüren vor dem block 9.2 mn. Die schlimmsten, die wir sehen, ist vielleicht 18 zweite block mal, das ist nicht genug, um Ursache-Problem.”

Hudson Jameson, ein core-Entwickler-liaison bei den Astraleums-Stiftung, teilte die gleiche Meinung und fügte hinzu, dass den Benutzer und die Bergleute sollten wissen, dass es keine kritischen Bedrohungen, die von der Schwierigkeit der Bombe und, dass alle es tut, ist erhöhen die block-Zeiten. Er erzählte Cointelegraph:

“Zwar ärgerlich für Sie sicher, es ist nicht kritisch und wird schnell behoben werden, in der Muir-Gletscher im Januar. Wir haben immer verzögert, die Schwierigkeit, die Bombe in der Vergangenheit und plan, um im Januar wieder mit der Muir-Gletscher Netzwerk-upgrade. Es wird eine Verzögerung eingebaut, in die nächste Schwierigkeit Bombe delay-code. Wir sind auch über die Diskussion der verschiedenen Optionen für den Umgang mit der Schwierigkeit Bombe post-Muir-Gletscher.”

Fügen Sie einen Kommentar ein…

Source: cointelegraph.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

© 2020 Crypto-News · All rights reserved
<<2018>>